Posted in Allgemein

Wie kam es zu White Swiss?

Eine Frage die ich sehr leicht beantworten kann! Im Januar bekam ich von einer sehr guten Freundin ein Bild zugeschickt. Darauf war ein Schweizer Schäferhund aus Amerika abgebildet der selbst ein mega schönes Halstuch trug. Mein allererster Gedanke befasste sich damit, wo ich selbst solch ein Halstuch herbekommen konnte. Wir nennen es einfach mal Liebe auf der ersten Blick.

Was konnte ich machen? Wie konnte ich herausfinden um selbst solch ein Tuch für Balou zu bekommen? So begann die Suche nach etwas was ich selbst unbedingt haben wollte und auch liebte.

Somit fragte sie bei Ihm nach und fand heraus wo ich solch ein Bandana kaufen konnte. Doch dabei lag nicht das Problem beim Kauf solch eines Tuches, nein eher im Gegenteil. Was mich persönlich nur ärgerte war der hohe Versand und die eventuell noch dazu kommenden Zollgebühren.

Im Grunde genommen hätte ich auch weiterhin für den Kleinen diese Tücher gekauft und suchte auch hier bei uns in Deutschland nach solch ähnlichen Produkten. Doch all das was ich fand war nicht das was ich mir selbst vorgestellt hatte.

Ich brauchte kein Tuch mit einem Namen darauf auch keines was mit Pfotenabdrücken versehen war. Nein das wollte ich alles nicht und somit beschloss ich mir selbst die Stoffe zu kaufen und begann diese selber anzufertigen. Dabei möchte ich aber auch darauf achten, das es Stoffe sind die natürlich wirken, die zu einem Hund auch passen Und auch harmonisch wirken können

Damit war der zweite Gedanke auch verbunden, daraus eine kleine zweite Firma zu gründen. Ungewiss in wie weit es angenommen werden könnte oder ob es von Erfolg gekrönt sei. Selber muss ich nichts erzwingen und möchte dies auch nicht. Für mich war der Gedanke wichtig für andere ebenfalls solch Tücher anbieten zu können. Mit denen ich mich selbst auch persönlich auseinander setzen konnte und kann. Der Name White Swiss war für mich auch schnell gefunden. Eigentlich wollte ich das ganze Balou nennen doch nach dem ich feststellen musste, das es keine Domaine gab die noch frei war und somit auch dieser Name nicht mehr in Frage kam. So beschloss ich nach etwas zu suchen was mit Balou in Verbindung gebracht werden konnte. Er ist ein Schweizer Schäferhund und somit beschloss ich dem ganzen auch diesen Namen zu geben. Nicht weil es wörtlich und korrekt übersetzt war nein weil es einfach auch passte und mir der Name auf anhieb auch gefallen hatte.

Und somit konnte ich eine Domaine kaufen die es noch gab und ein Logo entwerfen was mir persönlich auch sehr gefallen hatte. In den nächsten Wochen bastel ich an der Webseite und den eigenen kleinen Shop der damit verbunden ist. Im April möchte ich all das dann auch offiziell Starten und ab dem Moment möchte ich einfach auch abwarten was alles auf mich zukommen wird.

Egal wie diese Geschichte ausgehen wird, ob es sich lohnt oder wie es angenommen wird. Ich persönlich stelle keinen Zwang dahinter und möchte einfach das verbinden was mich persönlich auch damit in Verbindung bringt.

Teile den Beitrag

Hier gibt es noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Starte deine Eingabe und drücke danach Enter zum suchen

Einkaufswagen

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.